Marianne der Gronlañdkutter aus Dänemark .

 

Marianne wurde 1967/68 in der Hadsund Werft ,die im Südosten am Mariagerfjord in der Region Nordjylland Dänemark liegt gebaut . Der typische nordische  Bootsrumpf  war im Norden und im Südosten von Dänemark sehr verbreitet zu dieser Zeit und es wurde  Eiche auf Eichenspanten verbaut . Ausgestattet mit einem 4 Zyl Bukhdiesel 4 K 105 MH  mit Wendegetriebe ,der auch  nur in dieser Region verwendet worden ist und mit anderen typischen Ausstattungsmerkmalen   dient der Grönlandkutter heute nur noch zu privaten Zwecken und wird von seinem Eigner und den davor , liebvoll gepflegt . Die Länge des Kutter ist 10.48 m und die Breite ist 3,90 m der Tiefgang ist 1,80 m . Zu dem Kutter und seinen Eigenschaften kann man sagen , sehr gute Manövrierfähigkeit und durch die Kraftschraube sehr kräftigen Antrieb . Nach einigen Stationen wie Odense / Fünen und Lübeck / Gothmund hat sie nun ihren Heimathafen in Heiligenhafen gefunden .